Auch im Spitzenspiel gegen den TSV Neualbenreuth bleibt der SVS ungeschlagen. Durch einen 4:1 Heimerfolgt übernimmt der SVS die Tabellenführung. Die Führung erzielte nach 21 Minuten Kapitän Mark M. mit einem sehenswerten Fernschuss aus 20m ins linke Toreck. Auch im Anschluss war die Heimelf spielbestimmend und drückte den Tabellenführer in die eigene Hälfte.

Weiterlesen:

Es war das von vielen erwartet schwere Spiel für den SVS. Erstmals musste man sich im 9 gegen 9 auf Großfeld beweisen und das hier taktisch andere "Gesetze" herrschen, merkte man der Truppe um Marc Diener vor allem in der ersten Hälfte an. Die Gäste aus Wunsiedel agierten mit weiten Bällen auf Stoßstürmer Blaumann, welcher die taktische Ausrichtung (3-1-3-1) immer wieder vor enorme Probleme stellte. Die ersten 30 Minuten waren geprägt von vielen Fehlpässen und Ungenauigkeiten - auf beiden Seiten.

Weiterlesen:

Job done! - mit einem 8:0 Auswärtserfolg gegen den ASV Waldsassen II startete der SVS gestern in die englische Woche.

Bereits zur Halbzeit lagen die Schwarz-Gelben mit 3:0 in Front, durch die Tore von Faltenbacher Th. und 2x Kapitän Mark. Fast alle Vorgaben von Trainer Marc Diener konnten umgesetzt werden, wodurch man im ersten Abschnitt keine Torchancen der Gastgeber zugelassen und wieder in das Tempospiel über die Außen gefunden hat.

Weiterlesen:

So hatten sich die Schwarz-Gelben ihren Gastauftritt bei der SG Griesbach2/Großkonreuth 2/Mähring 2 sicherlich nicht vorgestellt. Die ersten 25 Minuten liefen noch voll nach Plan und wiederum wurde das Spiel über die Seiten gut und schnell aufgezogen, jedoch blieb der Torerfolg durch Flanken oder Eckstößen aus. Erst eine Balleroberung kurz vor dem 16-Meter-Raum konnte Nico Kilian erfolgreich abschließen.

Weiterlesen:

Am vergangenen Sonntag gab es, nach dem 10:0 Heimerfolg gegen den ATS Mitterteich, erneut einen Kantersieg für die Truppe um Marc Diener. Mit einem 0:11 Auswärtssieg im Gepäck, traten die Schwarz-Gelben die Heimreise an. Derzeit steht man, bis zur Wertung des Spiels TSV Neualbenreuth vs. DJK Falkenberg II (nicht angetreten), nun am Platz an der Sonne - 3 Spiele, 7 Punkte und 25:4 Tore. Aber wie die Überschrift mahnt, heißt es weiterhin von Spiel zu Spiel gucken und immer konzentriert in das nächste Match gehen. Am Sonntag heißt der Gegner dann (SG) SV Poppenreuth 2/SG Fuchsmühl 2/SV Pechbrunn 2.
Weiterlesen:

Vereinsspielplan

Laden...