Die diesjährige Jahreshauptversammlung konnte relativ schnell über die Bühne gebracht werden, da keine Neuwahlen anstanden. Dennoch waren zahlreiche Sportkameraden in das neue Vereinsheim des SV Steinmühle geströhmt. Alles unter der "Aufsicht" des 3. Bürgermeisters der Stadt Mitterteich Josef Schwägerl.

Weiterlesen:

Das lang ersehnte Spitzenspiel am Ostermontag verlief so gar nicht nach Maß für den SV Steinmühle. Obwohl man vor Spielbeginn die Standardstärke des TSV Neualbenreuth intensiv ansprach, waren es genau diese, welche die Diener-Truppe bereits nach 21 Minuten in ein 0:2-Hintertreffen brachte. Vor allem Unzulänglichkeiten im Zweikampfverhalten brachten den Gastgebern ein ums andere mal gefährliche Situationen vor dem 16er der Steinmühler ein. Leider kann man auch den Schiedsrichter nicht von aller Schuld freisprechen, da die Kartenvergabe etwas ungleichmäßig schien.

Weiterlesen:

Der SV Steinmühle startet in 2022 sein nun insgesamt drittes Crowdfunding Projekt. Nach 2020 mit der Sammlung für einen neuen Kinderspielplatz und 2021 für die Erneuerungen der Stockbahnen, geht es um ein altes Nebengebäude, welches direkt an das Sportheim andockt. Das Vereinsheim, welches ja bekanntlich generalsaniert und zu einem Dorfmittelpunkt erweitert und ausgebaut wurde. Das in die Jahre gekommene Nebengebäude wollten wir in dem Zuge auch erneuern, da er optisch und auch baulich in einem schlechten Zustand ist. Die Außenansicht konnten wir noch aus eigenen Mitteln stemmen, doch für eine neue Dacheindeckung haben die finanziellen Mittel nicht mehr gereicht. Diese ist jedoch zwingend erforderlich, da die alten Pappschindeln undicht sind und erste Schäden durch was entstanden sind. Um weitere Schäden an der Substanz zu vermeiden, muss diese Reparatur noch vor dem Winter erfolgen. Flicken ist nicht mehr wirtschaftlich. Wir müssen also das Dach komplett neu eindecken und wenn möglich optisch an die Eindeckung des Vereinsheims anpassen (Kostenschätzung liegt bei ca. 5.000 Euro). Das Crowdfunding soll uns hier weiterhelfen.
Spende jetzt für die Dachsanierung! (Link zur Aktion)

Weiterlesen:

Nachdem die beiden führenden Mannschaften jeweils den ASV Waldsassen II im Vorfeld als Gegner hatten (SV Steinmühle 8:4; TSV Neualbenreuth 4:2), kommt es nun am Ostermontag zum vermutlichen Aufstiegsspiel der A-Klasse Stiftland. Die Steinmühler hatten mit den Klosterstädtern weit weniger Probleme, als der Tabellenzweite vom TSV. Doch 4 Gegentore sollte es gegen den Zweitplatzierten definitiv nicht noch einmal geben.

Weiterlesen:

Wie würde es in einem Schulzeugnis lauten "er war stehts bemüht", so auch der SV Steinmühle in den ersten 30 Minuten. Man wollte, aber brachte sich wegen Unzulänglichkeiten beim Passspiel und in einigen Situationen auf Grund von Behäbigkeit immer wieder zu unnötigen Ballverlusten. Trotzdem kamen die Gäste zu keiner Aktion rund um den 16-Meter-Raum.

Weiterlesen:

Vereinsspielplan

Laden...