Nächster toller Erfolg der Eisstockschützen des SV Steinmühle. Nach dem beachtlichen Klassenerhalt der ersten Mannschaft vor gut 4 Wochen in der Bezirksoberliga (der höchsten Spielklasse im Bezirk Oberpfalz) stieg nun durch einen 2. Platz mit 14:4 Punkten in der Kreisoberliga die Mannschaft SV Steinmühle II mit den Schützen Schreier Udo, Santl Erich, Kastl Robert und Siller Josef in die Bezirksliga auf.

Weiterlesen:

Im Jahr 1972 wurde beim Sportverein Steinmühle die Untersparte Eisstock gegründet - siehe auch in unserer Chronik. Somit feiern unsere Stockschützen heuer 50jähriges Bestehen mit einem zweitägigen Jubiläumsturnier. Auf den neuen Pflasterbahnen sollen sich am 27. und 28.05. jeweils 9 Mannschaften messen und mit uns gemeinsam das Jubiläum feiern.

Weiterlesen:

Toller Erfolg für unsere Eisstockschützen, als Aufsteiger konnten sich die Schützen Bauer Josef, Weiß Philipp, Reichl Andreas, Grassold Reinhard und Ersatzmann Kastl Robert den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga sichern. 

Da heuer Pandemiebedingt bei der Bezirksoberligameisterschaft ein neuer Modus ausgetragen wurde, teilte man das Feld der 28 Moarschaften in zwei 14er Gruppen. Am 16.01 wurde in Weiden eine Qualifikationsrunde für die Aufstiegsrunde zur Bayernliga ausgetragen. Die Schützen Bauer Josef, Weiß Philipp, Reichl Andreas und Grassold Reinhold erwischten einen super Start. Von den ersten 7 Spielen konnten 5 gewonnen werden bevor man in die Pause ging. Zur Pause lag man hinter dem späteren Meister der Bezirksoberliga dem SV Mühlhausen (im Sommer 2. Bundesliga) an zweiter Stelle. Nach der Pause erwischten unsere Schützen einen durchaus schlechten Start. Die nächsten 5 Spiele wurden allesamt verloren. Nur das letzte Spiel gegen den EC Rettenbach konnte wieder gewonnen werden. Somit erreichte man den undankbaren 8. Platz mit 12:14 Punkten und musste am 06.02. in Regensburg in der Abstiegsrunde antreten. Wäre man 7ter geworden wäre der Klassenerhalt bereits sicher gewesen und man hätte um den Aufstieg in die Bayernliga spielen dürfen. 

Weiterlesen:

Auch bei der Sparte Eisstock des SV Steinmühle hat sich im zurückliegenden Jahr 2021 einiges getan. Sportlich gesehen war das Jahr, geschuldet durch die Pandemie, eher ruhig. Der Fokus lag im zurückliegenden Jahr aber einem anderen Projekt, die Stockbahnen zu erneuern. Bereits schon Mitte 2020 begann man mit den internen Planungen zur Erneuerung der vereinseigenen Asphaltbahnen. Im Raum stand die bestehenden Asphaltbahnen auf moderne Pflasterbahnen umzurüsten. Hierzu informierten sich Initiator Andreas Reichl und Vorsitzender Stephan Andörfer über mögliche Förderungen seitens BLSV Sportstättenbau.

Weiterlesen:

Vereinsspielplan

Laden...