Blue Flower

 

In der ersten Hälfte waren die Kräftverhältnisse noch ausgeglichen - die Heimmannschaft vergab gleich zwei hochkarätige Chancen, Rehau nutzt einen etwas zweifelhaften Freistoß zur Führung - zu dieser Zeit schmeichelhaft. Von der Mauer abgefälscht, konnte Klaus Schwägerl den Ball nur mehr an den Pfosten lenken, von dem springt der Ball zu Ries, der keine Mühe hat 3 Meter vor dem Tor den Ball über die Linie zu drücken. In der zweiten Hälfte, versuchte die Heimmannschaft den Druck weiter aufrecht zu halten, doch einTor wollte an diesem Tag einfach nicht gelingen, trotz teils gut herausgespielter Chancen, war am Sechzehner meist Schluss. Ganz anders die Gäste, nach einem schnell vorgetragenen Konter markierte Salioglu in der 62. das 2:0 aus Rehauer Sicht. Danach spielte die stets ballsichere Mannschaft aus Franken, konzentriert und leisteten sich kaum mehr Fehlpässe, auch die Umstellung der Heimmannschaft auf zwei Stürmer änderte daran nichts mehr. Nach einer gelb-roten Karte für Wührl, nach wiederholtem Foulspiel, viel dann auch noch das 0:3 durch den eingewechselten Ballaro.
Das Ergebnis viel ein Tor zu hoch aus, jedoch entführte der FC Rehau die drei Punkte verdient. Für Steinmühle heißt es jetzt dran bleiben, die Chancen konsequenter zu nutzen und in der nächsten Woche beim Doppelspieltag zu punkten.

Tore: 1:0 (23.) Sven Ries, 2:0 (62.) Murat Salioglu, 3:0 (95.) Giovanni Ballaro
SR: Harald Lippert (Köditz)
Zuschauer: 60
Besondere Vorkommnisse: (92.) gelb-rote Karte Wührl Johannes SVS (Foulspiel)