Feierliche Eröffnung Varioplatz

am Samstag, den 16.06.2018 ab 9:00 Uhr mit offiziellem Akt und Fußballturnier

Die interkommunale multifunktionale Sport- und Freizeitanlage des Sportvereins Steinmühle (mittlerweile kurz Varioplatz genannt) hat seine Feuertaufe bestanden. Seit der technischen Fertigstellung im November 2017 läuft bereits der Spielbetrieb. Die Top ausgestattete Spielstätte wird sehr gerne angenommen und von allen Seiten gelobt.

Kleinere Anpassungen und Nacharbeiten stehen noch an, nichtsdestotrotz höchste Zeit die Anlage auch gebührend und offiziell zu eröffnen und allen zu danken, die sich in finanzieller Weise und tatkräftig für die Verwirklichung dieser Vorbildeinrichtung eingesetzt haben.

Die 1. Mannschaft konnte die seit dem Selb-Spiel ansteigendene Formkurve nicht bestätigen und bleibt nach der Winterpause weiterhin ohne Sieg. Obwohl die ersten 20 Minuten, von den Hausherren mit schnellen Angriffen über die Flügel und sicherem Aufbauspiel dominiert wurden, brachte abermals eine unglückliche Aktion die Gelb-Schwarzen noch vor der Pause ins Hintertreffen.

Überraschung in der Kreisliga Süd: Der SV Steinmühle holt im Nachholspiel bei Kickers Selb einen Punkt. Der VfB Arzberg zieht mit dem Spitzenreiter gleich.

Drei Nachholspiele wurden am Freitagabend in der Kreisliga Süd ausgetragen. Der SV Steinmühle (5./38 Punkte) war als krasser Außenseiter nach Selb gereist, trotzte aber den Kickers (1./54) ein 1:1 ab. Damit zog der VfB Arzberg (2./54) durch den 4:1-Erfolg gegen Schlusslicht FC Lorenzreuth (16./17) nach Punkten mit dem Tabellenführer gleich.

SV Steinmühle