Blue Flower

 

Die 1. Mannschaft konnte die seit dem Selb-Spiel ansteigendene Formkurve nicht bestätigen und bleibt nach der Winterpause weiterhin ohne Sieg. Obwohl die ersten 20 Minuten, von den Hausherren mit schnellen Angriffen über die Flügel und sicherem Aufbauspiel dominiert wurden, brachte abermals eine unglückliche Aktion die Gelb-Schwarzen noch vor der Pause ins Hintertreffen.

Es war von Anfang an eine flotte Kreisligapartie, in der sich die Heimelf ein Übergewicht erarbeitete. Vor allem über die Außen versuchten die Gelb-Schwarzen mit schnell ausgeführten Angriffen zu Flanken und Torchancen zu kommen. Doch vieles egalisierte sich bereits im Mittelfeld. Eine harmlose Flanke verlängerte ein Steinmühler unglücklich und plötzlich stand Fleißner frei vor Keeper Schwägerl und schob ein.

Mit dem 0:1 und zwei verletzungsbedingten Wechseln wurde es für die Steinmühler nicht leichter. Zwingendes ließ aber bis zur 70. Minute auf sich warten. Der nicht unverdiente Ausgleich der Steinmühler wurde aber wegen angeblicher Abseitsstellung nicht anerkannt. Als Steinmühle noch mehr in die Offensive drängte schloss kurz vor Ende Michutta einen Konter über links ab. Die Steinmühler warten weiterhin auf den ersten Sieg nach der Winterpause.

Tore: 0:1 (37.) Jahn Eric Fleißner, 0:2 (87.) Patrick Michutta
SR: Thomas Schneider (Speichersdorf)
Zuschauer: 70

SV Steinmühle