Neujahrscup 2023

Budenzauber mit 4 Banden am 08.01.2023 ab 15 Uhr

(faf) Die Heimelf konnte einen weiteren wichtigen Sieg für sich verbuchen der auch in dieser Höhe verdient war. In der Anfangsphase war das Spiel von vielen Zweikämpfen und Unterbrechungen geprägt so dass sich kein gutes Spiel entwickeln konnte. Mit zunehmender Dauer bekamen die Gelbschwarzen die Partie besser in den Griff zumal sich die Gäste unnötiger Weise bereits nach 25. Min selbst schwächten als Weiß überhart einstieg und des Feldes verwiesen wurde. Bald darauf gelang A. Reichl durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter der Führungstreffer. Kurz vor der Halbzeit erzielte der gleiche Akteur die beruhigende 2:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel kamen die Gäste im Anschluß an einem Eckball zum Ausgleich nach einem Gestochere im Strafraum. Nun schöpften die Kreisstädter nochmal Hoffnung. Als M. Mark mit einen direkt verwandelten Freistoß das 3.1 erzielte war die Moral jedoch gebrochen und die Heimelf hätte bei konsequenterer Chancenauswertung das Ergebnis deutlich in die Höhe schrauben können.

Tore: 1:0(33. Foulelfmeter) Andreas Reichl;2:0(41.)Andreas Reichl;1:2(50.)Christian Laab;3:1(61.)
Michael Mark;4:1(77.)Tobias Seitz;5:1(86.)Andreas Reichl
SR: Gerd Hilcher (Grafengehaig)

Zuschauer: 90

Besondere Vorkommnisse. Gelbrot (24.) Michael Weiß (FSV Tir)

Vereinsspielplan

Laden...