Neujahrscup 2023

Budenzauber mit 4 Banden am 08.01.2023 ab 15 Uhr

Noch nicht veröffentlicht

Auch im Spitzenspiel gegen den TSV Neualbenreuth bleibt der SVS ungeschlagen. Durch einen 4:1 Heimerfolgt übernimmt der SVS die Tabellenführung. Die Führung erzielte nach 21 Minuten Kapitän Mark M. mit einem sehenswerten Fernschuss aus 20m ins linke Toreck. Auch im Anschluss war die Heimelf spielbestimmend und drückte den Tabellenführer in die eigene Hälfte.

Steinmühle mit mehr Spielanteilen und Neualbenreuth weitestgehend mit Defensivaufgaben beschäftigt. Die Gäste zogen nun mitte der ersten Hälfte das ein oder andere Foul - auch in der 30. Minute als Dietl zu hart nachsetzte und sich im Zweikampf selbst schwer verletzte und mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste. Nochmals eine schnelle Genesung an den Gästeakteur.

Nach der längeren Verletzungsunterbrechung verlor des SVS etwas den Faden, wodurch Tempo und Präzision etwas nachließen. Doch Reichl blieb es vorenthalten noch vor der Halbzeit das 2:0 per Straßstoß zu erzielen. Nur wenige Zeigerumdrehungen vorher, hätte der ansonsten gut leitende Schiedsrichter Kühlein, bereits einen Handelfmeter gegen die Gäste pfeiffen können.

Nach dem Pausentee suchten die Schwarz-Gelben die vorzeitige Entscheidung und nur 6 Minuten nach Wiederanpfiff sorgte Faltenbacher Th. mit dem 3:0 für klare Verhältnisse. Danach war es um die Gäste geschehen und agierten dann selbstzerstörerisch - denn mit zwei weiteren Elfmetern und gelb-roter Karte für Torwart Blay innerhalb weniger Minuten, schlug sich Neualbenreuth in Hälfte zwei fast selbst. Einen davon konnte Weber zum 4:0 nutzen, der andere wurde von Feldspieler Vetrovec, der ins Tor rückte, gehalten.

Die letzten 25 Minuten, waren dann kein fußballerischer Leckerbissen - Steinmühle wollte nicht mehr und Neualbenreuth konnte nicht mehr. Das 4:1 durch Richtmann, per sehenswerten Fernschuss, war nur mehr eine Ergebniskorrektur.

Steinmühle siegt somit auch im Spitzenspiel verdient und behält die nötigen 3 Punkte für die Tabellenführung zu Hause.

Schiedsrichter: Markus Kühlein
Zuschauer: ca. 135
Tore:
Mark M. 1
Reichl 1
Faltenbacher Th. 1
Weber 1

Vereinsspielplan

Laden...