Interkommunale Sportanlage

Interkommunale multifunktionale Sportanlage (Vario-Platz) entsteht beim SV Steinmühle

Tore: 1:0(23.) Michael Kaiser;1:1(31.) Andreas Scharnagl;2:1(61.)Michael Kaiser;3:1(65.)Hoyer Christian;4:1(68.)Michael Kaiser;2:4(83.)Fabian Heinz;3:4(88.Eigentor) Patrick Gmeiner
SR: Norbert Meyer (Schwarzenbach / Saale )
Zuschauer: 60

(faf)Von Anfang an entwickelte sich eine unterhaltsame Kreisklassenpartie wobei die Heimelf etwas sicherer wirkte und sich immer wieder gute Chancen erarbeitete. Die Gäste enttäuschten keineswegs und so ging es leistungsgerecht mit 1:1 in die Pause.

Tore: 0:1(60.) Maximilian Hartbauer,0:2(77.)Pavel Hudecek,0:3(85.)Nikolai Vates SR: Udo Fritsch (Weischliz / Kürbitz )
Besondere Vorkommnisse: (55.) Reichl scheitert mit Foulelfmeter an TW Radim Brtva
Zuschauer: 70

(faf)Von Beginn an übernahm Thiersheim wie erwartet die Initiative und erspielte sich eine deutliche Feldüberlegenheit. Steinmühle trat den Favoriten mit einer taktisch disziplinierten Spielweise entgegen und stand tief so dass sich für die Gäste nur wenig Torchancen ergaben die aber eine sichere Beute von Schlussmann Schwägerl waren.

Tore: 1:0(10.) Julian Wild; 1:1(11. Handelfmeter )Stefan Schneider; 1:2 (41.) Andreas Beer; 1:3 (71.) Patrick Sporrer; 1:4 (73.) u.1:5 (87.) Patrick Sporrer; 2:5 (90.) Foulelfmeter Andreas Reichl.
SR: Reik Jordan (Rehau )
Besondere Vorkommnisse: ( 88.) rote Karte Yavus Okan
Zuschauer: 60

Steinmühle kam Anfangs gut ins Spiel und konnte nach einen schönen Angriff bereits nach 10 Minuten durch Julian Wild in Führung gehen. Postwendend folgte der Ausgleich für die Gäste, als Stefan Lippert der Ball unglücklich an die Hand sprang, ließ sich Schneider die Chance nicht entgehen und verwandelte den umstrittenen Strafstoß sicher.

Tore: 0:1(30.)Sebastian Lindner; 1:1(56.)Tobias Seitz
Schiedsrichter. Thomas Fuchsstadt ( Schwarzenbach )
Zuschauer: 70

(faf)In dieser mittelmäßigen Kreisligapartie trennten sich beide Mannschaften leistungsgerecht unentschieden. Die Gäste hatten in der ersten Hälfte eine optische Überlegenheit konnten sich aber nur selten gegen die gut organisierte Abwehr der Hausherren durchsetzen. Die erste große Tormöglichkeit für die Gelbschwarzen vergab Seitz als er in der 25.min allein vor TW Riedl den Ball Millimeter neben den Pfosten setzte.

SV Steinmühle