Blue Flower

 

Erneut ein Unentschieden für die 1. Mannschaft. Nach dem aufopferungsvollen Spiel gegen die Kickers Selb, fehlte trotz einer 2:0-Führung gegen Ende des Spiels einfach die Kraft um den Vorsprung über die Zeit zu retten.

VFC Kirchenlamitz 2:2 (0:1) SV Steinmühle

Tore: 0:1 (37.) Andreas Reichl, 0:2 (46.) Andreas Gleißner, 1:2 (62.) Tobias Heimerl (ET), 2:2 (91.) Jakob De Weale, - SR: Franz Klement (SpVgg Faßmannsreuth) - Zuschauer: 90

Auf schwer bespielbarem Geläuf und redlich schweren Beinen nach dem Freitagsspiel, war die erste Halbzeit von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld und Abspielfehlern auf beiden Seiten geprägt. Doch die Schwarz-Gelben wirkten etwas zielstrebiger als die Tabellennachbarn aus Kirchenlamitz. Gefährliche Aktionen waren in der ersten Hälfte Mangelware bis zur 37 Minute. Einen aufsetzenden Freistoß von der rechten Seite durch Heimerl, konnte der heimische Keeper nicht entscheidend aus dem 5-Meter-Raum klären und Reichl And. konnte aus kurzer Distanz einköpfen.
Die zweite Halbzeit begann kurios - eine Rückgabe auf den Torwart, konnte dieser nicht rechtzeitig klären und schoss den aufgerückten Gleißner And. an und vom Rücken sprang der Ball direkt ins Tor. Danach wurden die Gastgeber unter den schwindenen Kräfte der Steinmühler besser, ließen Ball und Gegner nun geschickter laufen. Keine 15 Minuten später folgte dann der unglückliche Anschlusstreffer - eine Flanke von links fälschte Heimerl ins eigene Tor ab. Die Steinmühler waren nun ausschließlich mit Abwehrarbeit beschäftigt und versuchten den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten, doch in der Nachspielzeit war es dann passiert. Ein aus dem Mittelkreis getretener Freistoß von Torhüter Lauterbach wird zentral vor dem Kasten per Kopf von De Weale ins lange Eck verlängert. Für Ersatzkeeper Matthias Hecht gab es hier keine Abwehrchance.