Von Beginn an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie wobei die Heimelf leichte Feldvorteile hatte doch brauchte es zur Führung die Unterstützung vom Gegner. Als eine Flanke von Jonas König in der 17. Min unglücklich verlängert wurde, war Torwart Rösner machtlos. Im weiteren Spielverlauf hatten die Tirschenreuther immer wieder gefährliche Vorstöße doch blieben die Versuche erfolglos. Nach dem Wechsel wurde die offene Begegnung noch intensiver geführt. In dieser Phase konnte Steinmühle den Spielstand, durch einen wunderbaren Spielzug durch Andreas Zeus der von Michael Mark mustergültig bedient wurde, zum 2:0 ausbauen. Nun waren die Gäste etwas unsortiert und die Gelbschwarzen versäumten es in der Folge aus 3 hochkarätigen Chancen das Spiel zu entscheiden. Als die Gäste nach einem hohen Flankenball zum Ausgleich kamen keimte noch einmal Hoffnung auf doch letztendlich blieb es für den SV bei einem verdienten Sieg.

Tore:1:0 (17.Eigentor) Jonas König, 2:0(69.)Andreas Zeus,2:1(82.)Philip Kraus
SR: Fabian Rogler (Rehau)
Zuschauer:50

SV Steinmühle