(faf) Nach einem etwas nervösen Anfang konnte die Heimelf zunehmend das Heft in die Hand nehmen und bestimmte über weite Strecken in der ersten Halbzeit das Geschehen dabei erspielten sie sich einige hochkarätige Chancen die jedoch, bis auf den sicher verwandelten Foulelfmeter durch Andreas Zeus zum 1:0, nicht verwertet werden konnten. Für die harmlosen Gäste stand keine nennenswerte Torchance bis zur Halbzeit zu Buche. Nach dem Seitenwechsel begannen die Mitterteicher aggressiver und konnten nach einer Fehlerkette der Heimelf durch Matthias Voith ausgleichen. Im weiteren Verlauf hielt der beste Gästespieler, TW Schultes, seine Mannen im Rennen und vereitelte mehrere gut Einschussmöglichkeiten. Nachdem die Gäste In der Schlussphase in Unterzahl waren verstärkte die Heimelf den Druck zunehmend und als Andreas Reichl in der 87.min im Strafraum gefoult wurde ließ sich Andreas Zeus diese Gelegenheit nicht entgehen und verwandelte den zweiten Strafstoß mit all seiner Routine abgezockt sicher zur Vorentscheidung. Andreas Reichl stellte nach einem Konter in der letzten Minute den hochverdienten 3:1 Endstand her.

Tore: 1:0(27.Foulelfmeter)Andreas Zeus, 1:1(50.)Matthias Voith, 2:1(87.Foulelfmeter) Andreas Zeus,
3:1(90.)Andreas Reichl

SR: Bastian Schreiner (Sparneck)

Zuschauer: 75

Besondere Vorkommnisse: Gelbrot(79.) Alexander Leipold

SV Steinmühle