Blue Flower

 

Die Heimelf zeigte von Beginn an dass sie dieses Spiel gewinnen wollten und spielte 45 min bei starkem Dauerregen fast auf ein Tor dabei verpasste sie es einen deutlicheren Vorsprung trotz mehrerer guter Möglichkeiten vorzulegen. Nach dem Wechsel brachte Reichl seine Farben mit einen Doppelschlag zur scheinbar beruhigenden 3:0 Führung. Doch schon im Gegenzug kam Waldershof zum Anschlußtreffer durch ein unglückliches Eigentor von Heimerl. Nun legten die Gäste nach und nach 62 Minuten waren die Waldershofer wieder im Spiel. In der Folge gab es einen offenen Schlagabtausch unter sintflutartigen Regenfällen und ein flaches Ballspiel war kaum mehr sinnvoll so dass es eine reine Kampfpartie wurde. Nach einen scharf getretenen Eckball durch Kaiser unterlief Michael Dürrbeck eine verunglückte Kopfballabwehr direkt in die eigenen Maschen zur erneuten Führung für die Gelbschwarzen doch. Waldershof drückte nun nochmal und kam kurz vor dem Ende durch einen Strafstoß zum Ausgleich.

Tore: 1:0(44.) Stefan Lippert, 2:0(49.)u.3:0(50.)Andreas Reichl, 1:3(52.)Tobias Heimerl(Eigentor),2:3(56.) Julian Schindler,3:3(62.)Dominik Dotzauer,4:3(85.) Michael Dürrbeck Eigentor, 4:4(89.) Dominik Dotzauer( Elfmeter)
SR: Stefan Egelkraut (Döhlau)
Zuschauer: 70