Blue Flower

 

Beiden Teams merkte man die Bedeutung der Begegnung an und sie starteten sehr nervös wobei Wiesau in der Anfangsphase etwas mehr Ballbesitz hatte. Danach machte die Heimelf mehr Druck und die Gäste zogen sich tief in der eigenen Hälfte zurück und versuchten ihr Glück mit Kontern die nicht ungefährlich waren. Dabei ließen sie zunächst nur drei gute Gelegenheiten für die Gastgeber zu. So brauchte es zum Führungstreffer ein nicht alltägliches Tor von Michael Mark der nach einem Freistoßabpraller mit einen sehenswerten Fallrückzieher erfolgreich war. Nach der Pause kam Wiesau aktiver aus der Kabine und agierte offensiver womit die Heimelf zunächst nicht zurecht kam und viele Abspielfehler auf beiden Seiten prägten nun das Spiel. Über Kampf zum Spiel schien die Marschrute beider Teams die dabei trotz einiger gelben Karten nicht überzogen. Die Entscheidung war Tobias Heimerl vorbehalten der seine gute Leistung mit einen Abstauber zum 2:0 nach einem Freistoß krönt. Den Schlußpunkt für den verdienten Sieg setzte Andreas Reichl mit einem sicher verwandelten berechtigten Strafstoß zum 3:0 Endstand.

Tore: 1:0(36.) Michael Mark, 2:0(86.) Tobias Heimerl, 3:0(89. Foulelfmeter) Andreas Reichl
SR: Markus Bäuml (Weiherhammer)
Zuschauer: 80

SV Steinmühle